+49 (0) 8535 911006

Schmer­zen

Typische Beschwerden

Leiden Sie unter ständigen Schmerzen? Wissen Sie nicht, wie Sie nachts liegen sollen? Lässt der Schmerz Sie nicht zur Ruhe kommen? Tut Ihnen alles weh – heute hier, morgen da und Sie fragen sich, was da noch kommen mag? Weder Physiotherapie noch Schmerzmittel bringen dauerhafte Hilfe? Glauben Sie nicht mehr an eine Besserung und machen sich Sorgen, wie Sie Ihre Arbeit noch schaffen sollen?

 Manche Patienten leiden schon viele Jahre unter chronischen Schmerzen. Sie schränken bestimmte Funktionen oder die Beweglichkeit ein. Schmerzen zwingen uns oft in eine Schonhaltung, die auf Dauer neue weitere Schmerzen verursacht. Der Schmerz unterhält sich sozusagen selbst. Wer ständig von Schmerzen geplagt wird, fühlt sich nicht wohl und gerät in eine gedrückte Stimmung. Vieles geht nicht mehr und beeinträchtigt auch gemeinsame Unternehmungen mit Familie oder Freundeskreis, so dass man sich immer mehr von anderen zurückzieht. Ein Teufelskreis!

Mögliche Ursachen

Erfahrungsgemäß gehören Rücken-, Nacken-, Schulter- oder Kopfschmerzen für viele Menschen zum Alltag. Schuld daran sind oft einseitige Belastungen, Sitzen vorm PC oder mangelnde Bewegung. Darüber hinaus können Schmerzen am Bewegungsapparat durch Blockaden und Fehlstellungen, Abnutzung oder entzündliche Prozesse entstehen.

Darüber hinaus kann es Ursachen geben, die auf den ersten Blick nichts mit dem Bewegungsapparat zu tun haben. Hierunter fallen z.B. nicht auskurierte Virusinfektionen, die ich in meiner Praxis oft als Hauptübeltäter entlarve. Aber auch eine Übersäuerung der Muskeln oder eine erhöhte Belastung des Körpers mit Umweltgiften sowie eine Störung im Mineralstoffhaushalt, falsche Ernährung oder eine Darmstörung können für Schmerzen verantwortlich sein oder sie verstärken. Nicht zuletzt können auch ständiger Stress und emotionale Belastungen eine Rolle spielen.

Therapiemöglichkeiten

Um das Übel an der Wurzel zu packen und nachhaltig zu behandeln, finde ich mit gezielter Diagnostik die Ursache oder die Ursachenkette heraus. In der Ursachenbehandlung habe ich mit Bioresonanz, Akupunktur, Mikroimmuntherapie, Injektionen oder Infusionen, der Vitalstofftherapie oder dem Pneumatron gute Erfahrungen bei Schmerzpatienten gemacht. Wichtig für eine erfolgreiche Schmerzbekämpfung ist auch, dass Sie daran mitarbeiten. Denn ob Haltung, Bewegung, Ernährung oder innere Einstellung – Sie können selber viel tun, um Ihre Schmerzen in den Griff zu bekommen.

Möchten Sie Ihren Schmerzen auf den Grund gehen? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit mir.