+49 (0) 8535 911006

Chro­nische Er­schöpfung

Typische Beschwerden

Wenn Sie chronisch erschöpft sind, beherrscht Sie nur noch ein Gedanke: Ich kann nicht mehr. Sie fühlen sich immer müde und kraftlos. Trotzdem können Sie schlecht einschlafen, wälzen sich im Bett hin und her und sind am Morgen wie erschlagen. Alles im Kopf scheint wie im Nebel. Sie können sich weder konzentrieren noch sind Sie leistungsfähig. Es fehlt Ihnen jegliche Energie und Sie haben zu nichts mehr Lust.

Die Symptome können nach Anstrengungen und Aktivitäten plötzlich und extrem heftig auftreten oder auch über einen längeren Zeitraum schleichend kommen. Manchmal können sie auch von Kopf-, Muskel- und Gelenkschmerzen begleitet werden oder von geschwollenen Lymphknoten und Halsschmerzen. Es scheint, als hätten Sie eine nicht enden wollende Erkältung.

Mögliche Ursachen

Manchmal gibt es erklärbare Gründe für eine Erschöpfung. Mit genügend Schlaf regelt sich alles und Sie fühlen sich wieder fit. Wenn dieser Erschöpfungszustand allerdings anhält, sollten Sie der Ursache auf den Grund gehen. Chronisches Erschöpfungssyndrom mag sich zwar harmlos anhören, kann aber durchaus ernstzunehmende Ursachen haben. Dabei können die Ursachen genauso vielfältig sein, wie die Beschwerden. Es kann an einem geschwächten Immunsystem oder einer längst vergangenen Viruserkrankung, Bakterien, Hormonstörungen, nicht vertragenen Lebensmitteln oder Allergien liegen. Ebenso können ein Mangel an Nährstoffen und Vitaminen, eine Darmproblematik, Stress oder seelische Belastungen die Ursache sein.

Therapiemöglichkeiten

Auf Basis eines ausführlichen Anamnesegesprächs und einer systematischen Diagnostik kläre ich zunächst mögliche Ursachen. Entsprechend dem Ergebnis wähle ich für Sie die geeignete Therapie oder auch eine Kombination von Therapien aus. Oft ist eine Darmregulierung eine Therapiegrundlage. Mit einer naturheilkundlichen Entsäuerung und Entgiftung, einer gezielten Stärkung des Immunsystems oder einer Nosodentherapie kann der Körper entlastet werden. Durch eine Ernährungsumstellung oder eine bessere Versorgung mit Nährstoffen führen wir dem Körper alles zu, was die erschöpften Zellen brauchen, um wieder richtig arbeiten zu können.

Wollen Sie wissen, was hinter Ihrer dauernden Erschöpfung steckt? Dann vereinbaren Sie einen Termin, damit wir der Ursache auf den Grund gehen.